• Aktuelle Beiträge
Über den Autor

Herbert Becker (Jahrgang 1949) hat sein ganzes Berufsleben in der Buchwirtschaft verbracht. Seit 2016 schreibt er für die UZ, seit 2017 ist es Redakteur für das Kulturressort.

Beiträge von Herbert Becker

Der Neckar bei Nürtingen In Nürtingen, der Kleinstadt südöstlich von Stuttgart, lebte Hölderlin in seiner Kindheit und Jugend. Der vorbeifließende Neckar blieb zeit seines Lebens eine Beschreibungsfläche nicht nur für eine tiefempfundene Sehnsucht idyllischer Landschaft, sondern der Neckar – wie später Rhein und Main – war der Fluss Zeichen des Aufbruchs, des Neuanfangs, der unendlichen Weite. Im Gedicht „Der Neckar“ heißt es: … Noch dünkt die Welt mir schön, und das Auge entflieht Verlangend nach den Reizen der Erde mir … Ach! wo ein goldener Herbst dem armen Volk in Gesänge die Seufzer wandelt doch weicht mir aus treuem Sinn Auch da mein Neckar nicht mit seinen Lieblichen Wiesen und Uferweiden.

Die Orte Hölderlins

Die klassische deutsche Philosophie hatte ihren Höhepunkt und gleichzeitigen Abschluss in den Arbeiten von Georg Friedrich Wilhelm Hegel (1770 bis 1831). Erst Jahrzehnte später fanden …

WeiterlesenDie Orte Hölderlins