Über den Autor

Christoph Hentschel (Jahrgang 1980) ist Politikwissenschaftler und Redakteur für „Politik“. Er arbeitet seit 2017 bei der Zeitung der DKP.

Beiträge von Christoph Hentschel

Wer es sich leisten kann, im Biergarten im Englischen Garten ein Bier zu kaufen, soll weiter saufen dürfen. (Foto: Foto: Russell C / flickr.com / CC BY 2.0)
Nach Tumulten will die Polizei in München ein Alkoholverbot durchsetzen

Kein Alkohol ist auch keine Lösung

Am Wochenende vorletzter Woche kam es im Münchener „Englischen Garten“ zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und jungen Menschen, die im Park ihr Feierabendbier genießen wollten. …

Weiterlesen

Raus aus dem Büro: In der Pandemie haben die Betreiber von Callcentern das Home-Office für sich entdeckt.

Raus aus dem Büro: In der Pandemie haben die Betreiber von Callcentern das Home-Office für sich entdeckt.
Callcenter wälzen Home-Office-Kosten auf die Belegschaft ab

Ab nach Hause

Nach der Deindustrialisierung, die in Schwerin mit der Konterrevolution 1990 einherging, ist die Callcenter-Branche nach der Helios-Klinik und Stadtverwaltung der größte Arbeitgeber in der Stadt. …

Weiterlesen

Robert Krotzer übergibt Corona-Tests an den Fahrradkurier – und sie kommen dahin, wo sie gebraucht werden. (Foto: KPÖ Graz)

Robert Krotzer übergibt Corona-Tests an den Fahrradkurier – und sie kommen dahin, wo sie gebraucht werden. (Foto: KPÖ Graz)
Interview mit dem Grazer Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer

Lügengeschichten und katastrophale Impfstrategie

In Graz, der Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark, hat die KPÖ bei den letzten Kommunalwahlen 20 Prozent der Stimmen erzielt. In der Stadtregierung ist Robert …

Weiterlesen

Couch statt Kino: Zum Jahresende 2020 meldete die Video-Plattform Netflix einen neuen Rekord mit weltweit 200 Millionen Nutzerinnen und Nutzern. Allein in den drei Monaten bis Ende Dezember stieg die Zahl der zahlenden Abonnenten nach Konzernangaben um 8,5 Millionen. (Foto: © 2020 NETFLIX)

Couch statt Kino: Zum Jahresende 2020 meldete die Video-Plattform Netflix einen neuen Rekord mit weltweit 200 Millionen Nutzerinnen und Nutzern. Allein in den drei Monaten bis Ende Dezember stieg die Zahl der zahlenden Abonnenten nach Konzernangaben um 8,5 Millionen. (Foto: © 2020 NETFLIX)
Komplett dicht – die Kinobranche im Lockdown

Mit Minijob auf Null

Vor einem Jahr begann der erste Lockdown. Die Kinos in Deutschland mussten 2020 einen dramatischen Besucherschwund hinnehmen. Die Filmförderungsanstalt (FFA) meldete rund 38,1 Millionen Kinobesuche, …

Weiterlesen

Viele Eltern stoßen an ihre Grenzen, wenn sie Arbeit und Kinder im Lockdown unter einen Hut bringen sollen. (Foto: AugusteBlanqui / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0)
Auch Lockerungen helfen nicht

„Ich kann nicht mehr“

Die Politik streitet sich, ob es eine dritte Welle in der Corona-Pandemie gibt oder Lockerungen zulässig sind. Abseits davon nehmen die Belastungen für die arbeitende …

Weiterlesen

Kinder ohne reiche Eltern werden vom Staat im Stich gelassen.

Kinder ohne reiche Eltern werden vom Staat im Stich gelassen.
Die Schulöffnung in Bayern löst Probleme nicht

Arbeiterkinder abgehängt

Am Montag öffneten die Schulen in Bayern, während der Lockdown weitergeht. Zum Schulstart stellte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) weitere Öffnungen in Aussicht, während …

Weiterlesen

Es ist zum Schreien, wie wenig für Kitas getan wird. (Foto: Harald Groven / flickr.com / CC BY-SA 2.0)
Im Lockdown leidet das Kindeswohl, die Angst vor Ansteckung bleibt

Zum Schreien

Die Bundesregierung will um jeden Preis die Wirtschaft am Laufen halten. Dazu gehört, dass die Kinder der Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer betreut werden. Deshalb sollen die …

Weiterlesen

Für viele Köche heißt es heute: Der Betrieb ist komplett zu. (Foto: Fabio Liebig / © 2021 Sozialhelden e.V.)

Für viele Köche heißt es heute: Der Betrieb ist komplett zu. (Foto: Fabio Liebig / © 2021 Sozialhelden e.V.)
Für viele kleine Betriebe bedeutet der Lockdown die Pleite

Zwangsurlaub ohne Ende

Vieles spricht dafür, dass der Lockdown noch einmal verlängert wird. Die Bundesregierung sieht im Home-Office die Lösung. Aber was ist mit denen, die kein Home-Office …

Weiterlesen

Jugendliche wollen eine Zukunft erkämpfen. (Foto: Jung.Brutal.Ausgebeutet)

Jugendliche wollen eine Zukunft erkämpfen. (Foto: Jung.Brutal.Ausgebeutet)
In München demonstrierten Jugendliche

Kein Bock mehr!

Rund zweihundert Jugendliche demonstrierten gegen die „Scheiß Arbeitsverhältnisse“ vor und während der Corona-Pandemie durch München. Dazu aufgerufen hatte die Initiative „Jung.Brutal.Ausgebeutet“. UZ sprach mit Julian …

Weiterlesen