Kohlelobby

451301 brown coal 3705362 - Kohle zu Gold gemacht - Kohlelobby - Kohlelobby

Tagebaubagger 275 schaufelt Profit für RWE. Im Kraftwerk Weisweiler im Hintergrund werden Millionen Tonnen Braunkohle verbrannt. Das Kraftwerk erzeugte im letzten Jahr etwa 13,3 Millionen Tonnen CO2. Es belegt damit laut EU Platz fünf auf der Liste der größten europäischen Treibhausgasproduzenten. (Foto: DoroT Schenk / pixabay)

Tagebaubagger 275 schaufelt Profit für RWE. Im Kraftwerk Weisweiler im Hintergrund werden Millionen Tonnen Braunkohle verbrannt. Das Kraftwerk erzeugte im letzten Jahr etwa 13,3 Millionen Tonnen CO2. Es belegt damit laut EU Platz fünf auf der Liste der größten europäischen Treibhausgasproduzenten. (Foto: DoroT Schenk / pixabay)
Der RWE-Konzern sichert über seine staatsmonopolistischen Verflechtungen die eigene Vormachtstellung

Kohle zu Gold gemacht

Am 20. November stellt die Stiftung „ethecon – Ethik & Ökonomie“ die Vorstände und Großaktionäre von RWE sowie den vormaligen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, mit dem …

Weiterlesen

Dead Planet Award

Kurz vor der Bundestagswahl ist der NRW-Ministerpräsident und Kanzlerkandidat der Unionsparteien, Armin Laschet, mit einem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet worden, dem „Schmähpreis“ der Stiftung „ethecon“. Diesen …

Weiterlesen

Chef der Bergbaugewerkschaft betätigt sich wieder als Kohlelobbyist: Weiterhin Profite – Verbraucher sollen mehr zahlen

Plan für die Kohle

Michael Vassiliadis, Vorsitzender der Bergbau-Gewerkschaft IG BCE, hat einen Plan, klimaschädliche Braunkohlekraftwerke noch Jahrzehnte am Netz zu halten: Die Politik solle dafür sorgen, dass ein …

Weiterlesen