Xinjiang Police Files

250801 China Uebung - An der Propagandafront - Xinjiang Police Files - Xinjiang Police Files

„Kriminelle greifen das Yangjiang-Gefängnis gewaltsam an, keine Panik, es ist eine gemeinsame Übung zur Bekämpfung von Unruhen und Notfallmaßnahmen“ schrieb die „Yangjiang Daily“ 2019. Eins von zahlreichen Suchergebnissen, wenn man in chinesischen Suchmaschinen nach „Sicherheitsübung im Gefängnis“ sucht. (Foto: Yangjiang Daily)

„Kriminelle greifen das Yangjiang-Gefängnis gewaltsam an, keine Panik, es ist eine gemeinsame Übung zur Bekämpfung von Unruhen und Notfallmaßnahmen“ schrieb die „Yangjiang Daily“ 2019. Eins von zahlreichen Suchergebnissen, wenn man in chinesischen Suchmaschinen nach „Sicherheitsübung im Gefängnis“ sucht. (Foto: Yangjiang Daily)
Der „Bayerische Rundfunk“ macht sich zum Büttel gegen die VR China

An der Propagandafront

Pünktlich zum Besuch der Hohen Kommissarin für Menschenrechte und Minderheiten der UNO, Michelle Bachelet, wurde in den westlichen Medien Ende Mai eine Kampagne gegen die …

Weiterlesen

Wahrscheinlich passt ihm die westliche Berichterstattung auch nicht: Melonenverkäufer in der Stadt Kaxgar in Xinjiang. (Foto: ChiralJon / Flickr / CC BY 2.0)
Warum sich Medien und Politiker auf das Autonome Gebiet im Westen Chinas stürzen

Immer Ärger um Xinjiang?

Sanktionen gegen Chinas Verbrecher!“ fordert Markus Feldkirchen bei „Spiegel online“, es müsse „dringend eine Zeitenwende auch in der deutschen und europäischen Chinapolitik“ geben. Was Feldkirchen …

Weiterlesen