Tote im Irak

Bei Protesten gegen die Regierung im Irak sind erneut mehrere Menschen ums Leben gekommen. Im Süden des Landes wurden in der Nähe der Stadt Basra drei Menschen getötet, wie die vom Parlament eingesetzte Menschenrechtskommission am vergangenen Sonntag mitteilte.

Laut Augenzeugen hatten Sicherheitskräfte das Feuer auf Demonstranten eröffnet. Auch im südirakischen Thi Kar kamen drei Menschen ums Leben.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Tote im Irak", UZ vom 29. November 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Vorherige

    OPCW-Chef verteidigt Bericht

    Rückschritt verhindern, Fortschritt ermöglichen

    Nächste