US-Bomber in Tschechien eingetroffen

Zwei Langstreckenbomber vom Typ B52 und B1 der USA-Luftwaffe sind am Montag auf dem Flughafen der tschechischen Industriestadt Ostrava gelandet. Die Flugzeuge sind die »Hauptattraktionen« der diesjährigen »NATO-Tage«, einer riesigen militärischen „Leistungsschau“, bei der Kampfflugzeuge, Hubschrauber und Panzer aus 17 Ländern zu sehen sind.

Die deutsche Bundeswehr ist mit dem Kampfjet Tornado, dem Transportflugzeug Airbus A400M und einem Seeaufklärer der Marine vertreten. Tschechien ist seit März 1999 NATO-Mitglied. Im vorigen Jahr kamen mehr als 130.000 Besucher zu der jährlichen Veranstaltung.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"US-Bomber in Tschechien eingetroffen", UZ vom 15. September 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]