1.000 Stellen weg

Der Ferienflieger Condor wird wegen der Corona-Krise ein Viertel seiner Flotte reduzieren und Arbeitsplätze streichen. 1.000 Beschäftigten droht damit die Arbeitslosigkeit. Die Fluglinie hatte vom deutschen Staat eine Finanzhilfe von etwa einer halben Milliarde Euro erhalten.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"1.000 Stellen weg", UZ vom 19. Juni 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

Vorherige

Angriff auf Betriebsrenten

Tarifrunde 2020 der IG Metall

Nächste

Das könnte sie auch interessieren