40 Jahre DIDF

Unter dem Motto „Für Zusammenhalt und Solidarität“ feiert die Föderation demokratischer Arbeitervereine (DIDF) ihr 40-jähriges Bestehen. Im Dezember 1980 gründete sich die DIDF als Dachverband türkisch- und kurdischstämmiger Arbeiter- und Kulturvereine. Auch in Zukunft wolle man weiterhin mit Bündnispartnern „ein klares Zeichen setzen gegen Aufrüstung, Rassismus und soziale Ungerechtigkeit“ setzen, heißt es in einer Pressemitteilung des DIDF-Bundesvorstandes.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"40 Jahre DIDF", UZ vom 11. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]