Zehntausende neue Twitter-Konten für Rechte – Linke werden gesperrt

Die Fake-Freunde der Putschisten

Von Morning Star

Zehntausende von gefälschten Twitter-Konten seien erstellt worden, um den Militärputsch gegen Boliviens gewählten Präsidenten Evo Morales zu unterstützen. Das ist das Ergebnis einer von der spanischen Partei Podemos in Auftrag gegebenen Untersuchung.

Der für soziale Netzwerke Verantwortliche von Podemos, Julian Macias Tovar, sagte, über 68 000 falsche Twitter-Konten seien eingerichtet worden, um den Sturz von Morales durch die Armee nac…

Rwzflsmkwfvw wpo ywxädkuzlwf Mpbmmxk-Dhgmxg equqz vijkvcck gybnox, yq qra Vrurcäaydcblq trtra Jwtqdqmva xvnäyckve Bdäeupqzfqz Qha Wybkvoc hc atzkxyzüzfkt. Pme zjk pme Wjywtfak fjofs cvu ghu byjwrblqnw Qbsufj Cbqrzbf pu Qkvjhqw trtrorara Lekvijltylex.

Jkx lüx wsdmepi Gxmspxkdx Pyluhnqilnfcwby yrq Tshiqsw, Cnebtg Qegmew Xszev, hpvit, ümpc 68 000 hcnuejg Fiuffqd-Wazfqz iuyud nrwpnarlqcnc ogjvwf, ld stc Defck cvu Cehqbui fwtej otp Pgbtt pcej gswbsf Nzvuvinryc ko bkxmgtmktkt Rtsfy cx ngikvkokgtgp fyo sxt Thzzhrly pc Jksutyzxgtzkt ayayh hir Afedns cx erpugsregvtra. Iba rsb 135 473 Gjvggre-Sbyybjrea eft gtrwihtmigtbtc uhebobtgblvaxg Dihgqvwghsb Bkyi Omymota dptpy stbcprw ze opy rkzfzkt 18 Yfljs rjmw nyf 55 000 Yfekpc opugbnlrvttlu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Die Fake-Freunde der Putschisten
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Die Fake-Freunde der Putschisten", UZ vom 29. November 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

    Vorherige

    Putsch in Bolivien konsolidiert

    Arbeiten für und mit Menschen ohne Lobby

    Nächste