Eine andere Welt ist möglich – Unblock Cuba – Auf zum Sommerfest nach Kiel!

„Wir sind überall, auf der Erde, auf der Erde, leuchtet ein Stern, leuchtet mein Stern…“ Dieses Solidaritätslied erklang vor langer Zeit. Erfüllte Kopf und Herz mit Elan und Optimismus.

Solidarität – aufstehen und kämpfen für eine neue, bessere Welt. Eine sozialistische also. Neues aufbauen schließt ein, dass Bewährtes erhalten und gegen Angriffe verteidigt wird.

Wer möchte sie nicht? Die andere, die bessere Welt. Cuba steht als Beispiel. Die Kindersterblichkeit ist eine der niedrigsten weltweit. Ergebnis des kostenlosen staatlichen Ausbaus eines hoch entwickelten Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesens. Trotz Blockade durch den US-Imperialismus und weiterer konterrevolutionärer Akteure. Die internationale Solidarität, wie sie z.B. gerade in der Corona Pandemie in so eindrucksvoller Weise durch die weltweit tätigen kubanischen Fachkräfte im Gesundheitswesen erbracht wurde, ist überwältigend. Merkmal eines hoch entwickelten humanistischen Denkens und Handelns der Regierung und der sie unterstützenden Menschen. Kein abstraktes Konstrukt einer besseren Welt, sondern als konkrete Praxis. Dieses Beispiel könnte Schule machen. Nicht nur auf dem amerikanischen Doppelkontinent, auch weltweit. Insbesondere deshalb wird Kuba vom US-Imperialismus so skrupellos bekämpft, verleumdet und völkerrechtswidrig boykottiert. Es gibt kein noch so übles Verbrechen, zu dem der US-Imperialismus nicht bereit wäre. Allein gegen Fidel Castro wurden mindestens 638 Mordanschläge verübt. Die aggressiven Handlungen sowie die völkerrechtswidrigen Blockaden gegen Kuba werden, das hat sich leider bestätigt, auch unter der Biden/Harris-Regierung nicht nachlassen. Es sei denn, die weltweite Solidarität erwirkt sie. Es ist bezeichnend und gut (und für die US-Regierungen und ihre Söldner entlarvend), wenn fast alle Staaten der Welt sich seit Jahrzehnten gegen die völkerrechtswidrigen Boykottmaßnahmen und Angriffe der US-Regierungen aussprechen. Aber es reicht noch nicht. Deshalb ist Solidarität mit Cuba das Gebot der Stunde. Cuba hilft der Welt – helfen wir jetzt Cuba! Unblock cuba! Aber wie?

Zu all diesen Fragen werden Rolf Becker (Internationalist, Gewerkschafter und Schauspieler) sowie Volker Hermsdorf (Internationalist, Journalist und Autor) neueste Informationen liefern und mit uns darüber diskutieren.

Aber auch zu anderen wichtigen und brennenden Fragen werden Kommunist:innen Antworten und Orientierungen geben. Unsere Bundestagskandidat:innen sind dabei.

Wer sich also den 21. August mit Vermerk „Sommerfest Kiel“ schon mal im Kalender einträgt, ist gut beraten. Es wird viel geboten.

Neben der Diskussion gibt’s auch Nahrung in unterschiedlicher Art: Kaffee und Kuchen, Kaltgetränke und Gegrilltes sowie Interessantes auf dem Büchertisch. Die Veranstaltung findet unter freien Himmel mit Regenschutz statt.

Das Fest startet am 21. August um 13:00 Uhr im „Naturerlebniszentrum Kollhorst“, Kollhorster Weg 1, 24109 Kiel

Mehr Infos unter: dkpkiel.de



UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]