Endlich umsetzen

Das „Bündnis Sozialticket NRW“, in dem die DKP aktiv beteiligt ist, führt momentan eine Unterschriftensammlung durch. Zentrale Forderung ist hierbei die Aufstockung der Landesmittel zur Finanzierung des Sozialtickets von aktuell 40 Millionen auf mindestens 80 Millionen Euro jährlich. Denn trotz der Bezuschussung durch das Land NRW entfernt sich der Preis der sogenannten „Sozialtickets“ immer weiter von der Bedarfslage derer, für die das Angebot eigentlich gedacht ist. Heute kosten die Fahrkarten fast überall in NRW an die 40 Euro im Monat, mithin deutlich mehr, als in den gesetzlichen Regelsätzen für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel vorgesehen ist. Um diesen Missstand zu beenden, müssen die Landesmittel deutlich aufgestockt werden.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht allerdings Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher freuen wir uns, wenn Sie sich für ein Abonnement der UZ (als gedruckte Wochenzeitung und/oder in digitaler Vollversion) entscheiden. Sie können die UZ vorher 6 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Endlich umsetzen", UZ vom 16. August 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit