Energiepreisstopp-Kampagne nimmt Fahrt auf

12 15 Aktion - Energiepreisstopp-Kampagne nimmt Fahrt auf - DKP, Energiepreise, Energiepreisstoppkampagne - Aktion, Blog, DKP in Aktion
(Foto: DKP Bottrop)

Die Kampagne der DKP für einen Energiepreisstopp nimmt Fahrt auf. In Bottrop im wahrsten Sinne des Wortes. Am Infostand der DKP trat Michael Gerber in die Pedale eines Trimmrads. Davor das Schild mit der Aufschrift: „Einzig bezahlbare Energiequelle der Zukunft?“ Die DKP Dortmund führte am 12. März einen Infostand in der Münsterstraße, der Fußgängerzone des Dortmunder Nordens, durch. Der Ort war bewusst gewählt, denn im Dortmunder Norden ist die Armutsquote besonders hoch und die Bewohner sind in besonderer Weise von den explodierenden Energiepreisen betroffen. Die Reaktionen übertrafen die Erwartungen. Nach den Lautsprecherdurchsagen und dem Lesen der Hinweistafeln kamen viele Passanten von selbst an den Stand und fragten, wo sie unterschreiben könnten. Insgesamt kamen rund 50 Unterschriften zusammen.

  • Aktuelle Beiträge
Über die Autorin

Wera Richter, geboren 1969, ist stellvertretende Parteivorsitzende der DKP und Chefredakteurin der UZ. Die journalistische Laufbahn begann in jungen Jahren mit einem Praktikum bei der UZ mit Rolf Priemer als Chefredakteur. Damals wurde die UZ wieder Wochenzeitung. Später arbeitete die gelernte Gärtnerin im Ressort Innenpolitik der Tageszeitung junge Welt. Auf dem 20. Parteitag der DKP 2013 wurde Wera Richter zur stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt und übernahm die Verantwortung für die Organisationspolitik. Ein Job, den sie in der SDAJ kennen und lieben gelernt hatte. 2020 löste sie Lars Mörking als UZ-Chefredakteur ab.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Energiepreisstopp-Kampagne nimmt Fahrt auf", UZ vom 25. März 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]