EU gegen Staats-AG

Die EU-Kommission bremst bei Staatshilfen für die Deutsche Bahn. Der Bundeshaushalt für 2021 sieht eine Eigenkapitalspritze für die Deutsche Bahn in Höhe von 5 Milliarden Euro vor. EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager kritisiert, dass andere Wettbewerber auf dem Markt damit benachteiligt werden. Der alleinige Gesellschafter der „Deutsche Bahn AG“ ist der Bund.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"EU gegen Staats-AG", UZ vom 4. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

    Vorherige

    Teures Spielzeug

    Vetternwirtschaft

    Nächste