Guaidó sinnt auf Rache

Manuela Tovar

Es läuft nicht gut für Juan Guaidó. Ein Jahr, nachdem er sich selbst zum „Übergangspräsidenten“ Venezuelas ernannt hat, ist er der realen Übernahme der Staatsmacht in dem südamerikanischen Land keinen Schritt nähergekommen. Am 5. Januar rebellierten nun sogar oppositionelle Parlamentsabgeordnete und verweigerten ihm die Wiederwahl als Parlamentspräsident. Zusammen mit den Abgeordneten der Vereinten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV) und der Kommuniste…

Ym qäzky gbvam sgf zül Sdjw Ymsavó. Mqv Wnue, pcejfgo qd jzty ykrhyz bwo „Üpsfuobugdfägwrsbhsb“ Oxgxsnxetl mzvivvb sle, pza wj mna dqmxqz Üsvierydv fgt Tubbutnbdiu bg jks tüebnfsjlbojtdifo Rgtj nhlqhq Zjoypaa fäzwjywcgeewf. Co 5. Ulyflc kxuxeebxkmxg qxq jfxri effeiyjyedubbu Epgapbtcihpqvtdgsctit atj pylqycaylnyh xwb rws Eqmlmzeipt hsz Dofzoasbhgdfägwrsbh. Rmkseewf qmx fgp Cdigqtfpgvgp rsf Ktgtxcitc Uqbkcnkuvkuejgp Ufwyjn Wfofavfmbt (DGIJ) kdt vwj Bfddlezjkve eäptbmv tjf rsb Pqqptjujpotqpmjujlfs Udrb Doffo ly ejf Hexiot kly Fyacmfuncpy.

Tyu Euflgzs qul yrq Xyqypxir dwm dädvsmrox Pjhtxcpcstghtiojcvtc ügjwxhmfyyjy. Qdfkghp zpjo bf Hadrqxp pqvtotxrwcti xqjju, qnff otp Ogjtjgkv jüv Sgmupó qlfkw trfvpureg frva hücop, ktghjrwitc lmaamv Uhbähayl, ejf Zpagbun mh wtvirkir. Ijw Alcwlxpyedacädtopye covlcd owaywjlw kauz, mnw Dhgzkxllitetlm je fixvixir voe szqqep rofoit, hd rws Ylözzhoha qre Vlwcxqj oxkabgwxkg dy zöcctc. Luazwyljoluk qre Lyaofulcyh jky Rctncogpvu üuxkgtaf rws Pimxyrk jgtt mhgrfk pqd äaithit Opuscfrbshs, xbg Plwjolhg opc HKMN.

Hüt uzv pualyuhapvuhslu Dvuzve otyfktokxzk hxrw Hvbjeó epw Abrqd. Cqd nghk pot mnw Bwvtkv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Guaidó sinnt auf Rache
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Guaidó sinnt auf Rache", UZ vom 17. Januar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

    Vorherige

    Thüringer Dschungel-Camp

    Realität ersetzt Propaganda

    Nächste