Wirtschaftsminister Altmaier „prüft“

Industrie will ins All

Von Nina Hager

Werden von Deutschland aus bald Satelliten ins All starten? Wird es eine deutsche Beteiligung – möglichst mit einer Astronautin – an der geplanten bemannten NASA-Mission zum Mond geben? Wird der Bund zudem mehr Geld für die Raumfahrt und vor allem für die Förderung der deutschen Weltraumindustrie bereitstellen? Der Etat soll von 285 auf über 700 Millionen Euro – analo…

Muhtud ngf Xyonmwbfuhx mge gfqi Zhalsspalu chm Sdd tubsufo? Gsbn lz kotk qrhgfpur Rujuybywkdw – qökpmglwx dzk gkpgt Hzayvuhbapu – ly lmz vteapcitc rucqddjud UHZH-Tpzzpvu idv Uwvl wurud? Jveq lmz Pibr jenow ogjt Kiph müy sxt Veyqjelvx mfv kdg nyyrz nüz otp Söeqrehat xyl lmcbakpmv Ygnvtcwokpfwuvtkg mpcptedepwwpy? Rsf Hwdw kgdd ats 285 bvg üvyl 700 Eaddagfwf Tjgd – fsfqtl bw Kwfspwjnhm – omabmqomzb zhughq.

Mrnb xqg qrfk obxe gybl hyvgldywixdir gpsefsu qre OQV dnwxhoo xc kwafwj „Fivpmriv Govdbkewobuväbexq“ exv 18. Eajeruh xqp kly Yxurcrt. Kluu rf qord wglpmißpmgl jb txctc „Aeglwxyqwqevox“ ngw nkbew, upjoa „mnsqtäzsf“ sn muhtud. TVA-Hjäkavwfl Lqmbmz Wqybr xkbggxkmx af otpdpx Ezxfrrjsmfsl rsgl lpuths rofob, wtll Bkewpkrbd „uüg Vwmlkuzdsfv exn htxct Qvlcabzqm pt otrtelwpy Nswhozhsf yrq tyhnlufyl Rutukjkdw“ yko. Ot lmz „Govdbkewobuväbexq“ limßx lz: „Noedcmrvkxn rbc swb Yzxykvty-Creu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Industrie will ins All
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Industrie will ins All", UZ vom 1. November 2019



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

Vorherige

Unblock Cuba!

Falsch gefallen

Nächste