Justice4Mouhamed

Etwa drei Monate ist es her, dass der Tod des sechzehnjährigen Senegalesen Mouhamed D. in Dortmund für Entsetzen sorgte – er wurde durch eine MP-Salve von der Polizei umgebracht. Am Samstag, dem 19. November, folgten 2.500 Menschen dem Aufruf des Solidaritätsbündnisses „Justice4Mouhamed“ zu einer Demonstration. Die Teilnehmer erinnerten an weitere von der Polizei getötete – vor allem dunkelhäutige – Menschen und skandierten immer wieder „No justice, no peace“.

4715 justice4mouhamed demo dortmund 018 - Justice4Mouhamed - Demonstration, Polizei, Polizeigewalt, Polizeimord, Rassismus - Aktion
(Foto: Uwe Bitzel / r-mediabase.eu)

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Justice4Mouhamed", UZ vom 25. November 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]