Kein Ergebnis

Die erste Runde der Tarifverhandlungen für die rund 40 000 Beschäftigten in der Papierindustrie ist am 19. Februar ohne Ergebnis geblieben. Die Arbeitgeber legten kein Angebot vor. Die Forderung der IG BCE bewerteten sie als unangemessen. Die Gewerkschaft fordert unter anderem eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5,5 Prozent. Die zweite Verhandlungsrunde findet am 5. März statt.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Kein Ergebnis", UZ vom 1. März 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]