Kettcar am Ende

Die 550 Kolleginnen und Kollegen des Herstellers von Kettcar in Werl und Ense verlieren ihren Arbeitsplatz. Das Unternehmen stellt die Fertigung ein. 400 Beschäftigte werden sofort freigestellt. Die Produktion sei in Deutschland nicht mehr profitabel.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Kettcar am Ende", UZ vom 18. Oktober 2019



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie den Stern aus.

Vorherige

50 Milliarden Euro für die Rüstung

FIR erinnert an den 75. Jahrestag der Befreiung Belgrads

Nächste

Das könnte sie auch interessieren