Marge zu gering

Mercedes-Benz will nach Berichten des „Handelsblatts“ die Produktion der A-Klasse im Jahr 2025 einstellen. Auch die B-Klasse soll auslaufen. Der Autokonzern folgt offenbar dem Trend, teureren Modellen den Vorzug zu geben, weil an diesen mehr verdient werden kann. Bisher werden die „Kompakt“-Modelle der A- und B-Klasse von Mercedes in Rastatt in der Nähe von Karlsruhe gebaut. Rund 6.500 Menschen arbeiten hier für Mercedes-Benz, weitere mehr als tausend sind bei abhängigen Zulieferern beschäftigt.

Noch vor fünf Jahren sei Euphorie verbreitet worden, schreiben die „Badischen Neuesten Nachrichten“. Mercedes hatte damals ankündigt zu expandieren. Ziel sei gewesen, Platz zu schaffen für die Produktion von Elektroautos.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Marge zu gering", UZ vom 1. Juli 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]