NATO-Spitzenposten

Die deutsche Diplomatin Bettina Cadenbach wird Beigeordnete Generalsekretärin der NATO. Sie wird die Abteilung „Politische Angelegenheiten und Sicherheitspolitik“ leiten und auch für Rüstungskontrolle zuständig sein. Derzeit ist Cadenbach noch Beauftragte für Sicherheitspolitik im Auswärtigen Amt. In dieser Funktion hatte sie sich öffentlich für das 2-Prozent-Ziel der NATO und Sanktionen gegen Russland eingesetzt.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"NATO-Spitzenposten", UZ vom 2. August 2019



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie den Stern aus.

Vorherige

DKP zur Kündigung des INF-Vertrages

Neun Forderungen der DKP für Brandenburg

Nächste

Das könnte sie auch interessieren