Pavillon der UZ-Redaktion

Auf dem UZ-Pressefest lädt die Redaktion herzlich ein zum Besuch ihres Pavillons. Er soll eine Anlaufstelle für Redakteurinnen und Redakteure, für Autorinnen und Autoren und natürlich für und Leserinnen und Leser sein. Kleine Gesprächsrunden werden möglich sein, Autorinnen und Autoren werden ihre Bücher signieren, Kulturschaffende ihre CDs, dabei wird es sicherlich mit ihnen lebhafte Debatten geben.

Ein Treffpunkt zur Kommunalpolitik ist geplant, ebenso einer zur Geschichte der FDJ, in dessen Rahmen auch eine Broschüre zur Ermordung von Philipp Müller in Essen vorgestellt wird.

Als Programmpunkte sind vorgesehen:

Samstag, 27. August

  • 13 bis 14 Uhr: Egon Krenz signiert seine Memoiren
  • 14 bis 15 Uhr: Hartmut König signiert seine CD „Sag mir, wo du stehst“ sowie Bücher
  • 15 bis 16 Uhr: „Treffpunkt Kommunalpolitik“ mit den UZ-Autoren Vincent Cziesla und Jürgen Köster und dem Redakteur Werner Sarbok
  • 19 bis 20 Uhr: UZ-Autor Klaus Wagener stellt sein neues Buch („Die Erosion des Giganten – US-Hegemonie oder multipolare Weltordnung?“) vor
  • 20 bis 21 Uhr: „Treffpunkt FDJ“ mit Rolf Meier

Sonntag, 28. August

  • 11 bis 12 Uhr: Achim Bigus signiert seine CD „Arbeiterlieder“
  • 12 bis 13 Uhr: UZ-Autor Günter Pohl stellt sein neues Buch vor („Der Mann mit den Müllsäcken“) und signiert
  • 13 bis 14 Uhr: UZ-Autor Klaus Wagener stellt sein neues Buch vor
  • 16 bis 17 Uhr: Marlon Grohn signiert sein Buch „Kommunismus für Erwachsene“
  • Beatrix Altman-Schevitz signiert ihr Buch „Der Schatten im Schatten – Mein Leben als US-Amerikanerin und MfS-Spionin im Kalten Krieg“

Die Redakteurinnen und Redakteure der UZ nehmen während des ganzen Festes zahlreiche Aufgaben wahr: Bei diversen Moderationen oder Teilnahme an Diskussionsrunden, bei der Ausgestaltung des Kinderbeitrages, am Stand des UZ-Shops oder am Spülmobil. Aber dessen ungeachtet werden – auch außerhalb der Programmpunkte – Redaktionsmitglieder ständig am UZ-Pavillon ansprechbar sein. Wir freuen uns auf euren Besuch, auf eure Kritik an der Zeitung und auf eure Anregungen!

61aSFz7UqwL - Pavillon der UZ-Redaktion - 21. UZ-Pressefest - Aktion

Die schlechte Nachricht:
Keine Parkplätze auf dem Pressefest!
Auf dem gesamten Gelände des UZ-Pressefestes wird es keine Parkmöglichkeiten geben. Auch rund um das gesamte Gelände ist nicht damit zu rechnen, dass freie Parkplätze zu finden sind. Bitte berücksichtigt das bei eurer Anreise.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Pavillon der UZ-Redaktion", UZ vom 26. August 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit