Richtigstellung

In unserem Bericht über den tödlichen Polizeieinsatz in Essen-Altendorf, der in der letzten Ausgabe erschienen ist, ist uns ein Fehler unterlaufen. Dort war zu lesen, bei der Demonstration im Gedenken an das Opfer seien auf dem Transparent mit der Aufschrift „Gerechtigkeit für Adel B.“ auch Hammer und Sichel zu sehen gewesen. Das trifft nicht zu. Die „Initiative Gerechtigkeit für Adel“, die die Demonstration organisiert hatte, weist darauf hin, dass sie eine „breite, demokratische Organisation gegen Polizeigewalt und keine kommunistische Organisation ist“.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Richtigstellung", UZ vom 30. August 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]