Staatsschulden ein bisschen gesunken

Der Schuldenstand in der Euro-Zone ist nach amtlichen Angaben im dritten Quartal 2016 auf den niedrigsten Stand seit fast vier Jahren gefallen. Die Verschuldung der 19 Mitgliedstaaten, gemessen am BIP (Wirtschaftsleistung), sank insgesamt auf 90,1 Prozent, wie die Statistikbehörde Eurostat mitteilte. Dies seien 1,1 Prozentpunkte weniger als im zweiten Quartal 2016 und der geringste Stand seit dem vierten Quartal 2012. Die mit Abstand höchste Verschuldung verzeichne weiterhin Griechenland mit 176,9 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP).

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Staatsschulden ein bisschen gesunken", UZ vom 27. Januar 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]