SuE: Wiederaufnahme der Streiks Anfang Oktober

In der Tarifauseinandersetzung in den Sozial- und Erziehungsdiensten bereitet ver.di die „Wiederaufnahme von Streiks für Anfang Oktober mit veränderten Streikformen“ vor. Das geht aus einem ver.di-Infoblatt an die Beschäftigen hervor.

Darin heißt es: „Die Arbeitgeber erklärten, dass sie sich außer Stande sähen, über die Schlichtungsempfehlung hinauszugehen. Sie verwiesen darauf, dass die VKA-Mitgliederversammlung zwar der Schlichtungsempfehlung zugestimmt habe, aber es auch Ablehnungen gegeben habe und vielen die Zustimmung nicht leicht gefallen sei. Es gäbe bereits Austritte aus den Kommunalen Arbeitgeberverbänden wegen der Zustimmung zu der Schlichtungsempfehlung und Kommunen würden überlegen, Kindertageseinrichtungen an freie Träger abzugeben.

Wir betonten nochmals, dass eine Verbesserung der Schlichtungsempfehlung erfolgen muss, um eine Befriedung zu erreichen.“

GEW-Vorsitzende Marlis Tepe gab zu bedenken, dass bei einer Fortführung des Streiks die öffentliche Stimmung kippen könnte.

Quelle: ver.di, GEW

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"SuE: Wiederaufnahme der Streiks Anfang Oktober", UZ vom 21. August 2015



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

Vorherige

Berlin?

Anzeigen 35/2015

Nächste

Das könnte sie auch interessieren