Theater

(Foto: jwm)

(foto: Jwm)

(foto: Jwm)
Gespräch mit Frank Laubenburg und Jasper Prigge über das Theaterstück „Mein Einsatzleiter“

„Die Düsseldorfer Polizei hat wirklich sehr humorvolle Texte für unser Stück geliefert“

Frank Laubenburg (auf dem Foto links) lebt in Düsseldorf und ist Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft „Queer“ der Linkspartei NRW. Die Idee für das Theaterstück „Mein Einsatzleiter“ …

Weiterlesen

(Foto: jwm)

(foto: Jwm)

(foto: Jwm)
Gespräch mit Frank Laubenburg und Jasper Prigge über das Theaterstück „Mein Einsatzleiter“

„Die Düsseldorfer Polizei hat wirklich sehr humorvolle Texte für unser Stück geliefert“

Frank Laubenburg (auf dem Foto links) lebt in Düsseldorf und ist Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft „Queer“ der Linkspartei NRW. Die Idee für das Theaterstück „Mein Einsatzleiter“ …

Weiterlesen

Shakespeares Menschen In Schlechter Gesellschaft

Shakespeares Menschen In Schlechter Gesellschaft

Shakespeares Menschen In Schlechter Gesellschaft
Vor 400 Jahren starb William Shakespeare. Seine Gestalten leben

Shakespeares Menschen in schlechter Gesellschaft

Präzision und Mehrdeutigkeit hält man für Gegensätze. In Shakespeares Sprache aber sind beide immer da, und nehmen einander doch nie den Atem. Selbst simpelste Wortfolgen, …

Weiterlesen

Im Studio der Schallplattenfirma Homocord bei der Aufnahme des „Songs von der Ware“: Der Tenor Erik Wirl, Bertolt Brecht und Hanns Eisler. (Foto: Archiv Jürgen Schebera)

Im Studio Der Schallplattenfirma Homocord Bei Der Aufnahme Des „songs Von Der Ware“: Der Tenor Erik Wirl, Bertolt Brecht Und Hanns Eisler. (foto: Archiv Jürgen Schebera)

Im Studio Der Schallplattenfirma Homocord Bei Der Aufnahme Des „songs Von Der Ware“: Der Tenor Erik Wirl, Bertolt Brecht Und Hanns Eisler. (foto: Archiv Jürgen Schebera)
Brechts „Maßnahme“ in Berlin mit Massenchor und Orchester nach Eislers Maßgabe

Begreifen des Einzelnen und des Ganzen

https://diemassnahme.wordpress.com 8. April 2016: Probentag und szenisch-oratorischer Aufführungsabend mit überschwänglich langem Beifall in der Berliner Philharmonie. Gespräche noch länger danach, auch draußen. Möglich, dass die Erinnerungen …

Weiterlesen