Theater

Szenenbild: Christa Weber und Werner Herzog (Foto: Finn Herzog)

Christa Weber vom Weber-Herzog-Musiktheater über die aktuelle Situation

Theaterarbeit in schwieriger Zeit

UZ: Ihr habt als das Weber-Herzog-Musiktheater im letzten Jahr ein neues Stück entwickelt unter dem Titel „Lizzy will es wissen“. Warum gerade ein solches Thema, …

WeiterlesenTheaterarbeit in schwieriger Zeit

Gruselige Romanadaption: Der Zauberberg am Deutschen Theater (Foto: Arno Declair)

Das Deutsche Theater generalprobt mit dem „Zauberberg“

Mann im Eis

Wer im Theater ständig aufsteht, laute Körpergeräusche macht oder Süßkramtüten aufreißt und den Inhalt knuspert, wird mindestens mit Blicken erschossen oder direkt gegangen. Das klingt …

WeiterlesenMann im Eis

Eine mitreißende Botschaft der Klasseneinheit (Foto: Fathom Events © 2020)

„Stand!“ – ein Generalstreik-Musical

Klassenkampf und Liebe

Das Filmmusical „Stand!“ des Regisseurs und Produzenten Robert Adetuyi spielt im Jahr 1919 in Winnipeg in der kanadischen Provinz Manitoba. „Stand!“ thematisiert die schlechten Arbeitsbedingungen …

WeiterlesenKlassenkampf und Liebe

Das WALI-Theaterprojekt 2019 „Flüchtlingsschicksale“ unter der künstlerischen Leitung von Erich Schaffner (Foto: Privat)

Parteigruppe im Lahn-Dill-Kreis leistet konkrete Kulturarbeit

Gegen Demagogie und Dummheit

Bert Brecht lobte „den Zweifel“ als Erkenntnis fördernde und Klarheit im politischen Urteil schaffende Methode. Er verband dies mit dem Rat, denjenigen zu schätzen, der …

WeiterlesenGegen Demagogie und Dummheit

Die beiden Schauspieler Florian Kleine und Hannah Walther (Foto: UWE LEWANDOWSKI;info@lewandowski)

Die Beiden Schauspieler Florian Kleine Und Hannah Walther (foto: Uwe Lewandowski;info@lewandowski)

Rosa und Karl im Emma-Theater Osnabrück

Hotel Eden – die Hölle

Am Ende des Stückes spürbare Beklemmung bei den Zuschauern. Rosa (Hannah Walther) rezitiert Döblins Beschreibung von der Ermordung Karl Liebknechts:„Die feige Soldateska stößt den bereits …

WeiterlesenHotel Eden – die Hölle

Proben zu Mutter Courage mit Gisela May und Manfred Wekwerth im Berliner Ensemble, 1978 (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-T0927-019 / Katja Rehfeld)

Proben Zu Mutter Courage Mit Gisela May Und Manfred Wekwerth Im Berliner Ensemble, 1978 (foto: Bundesarchiv, Bild 183 T0927 019 / Katja Rehfeld)

Wer gekommen war, war aus Ruinen gekommen

Verwüstungen – Mutter Courage und ihre Kinder

Brecht begann im September 1939 im skandinavischen Exil mit der Niederschrift des Theaterstücks „Mutter Courage“. Er wählte die Figur als Beispiel, um vor dem Hintergrund …

WeiterlesenVerwüstungen – Mutter Courage und ihre Kinder

(Foto: Weber-Herzog-Musiktheater)

(foto: Weber Herzog Musiktheater)

Das Weber-Herzog-Musiktheater gastiert in der Kunst-und-Kulturhalle

Frau Kapital und Dr. Marx

In einer Zeit zunehmender Erwerbslosigkeit, zunehmender Arbeitshetze, zunehmendem Druck und Verunsicherung kann es für jeden hilfreich sein, sich mit dem Werk von Karl Marx, insbesondere …

WeiterlesenFrau Kapital und Dr. Marx

(Foto: Weber-Herzog-Musiktheater)

(foto: Weber Herzog Musiktheater)

Das Weber-Herzog-Musiktheater gastiert in der Kunst-und-Kulturhalle

Frau Kapital und Dr. Marx

In einer Zeit zunehmender Erwerbslosigkeit, zunehmender Arbeitshetze, zunehmendem Druck und Verunsicherung kann es für jeden hilfreich sein, sich mit dem Werk von Karl Marx, insbesondere …

WeiterlesenFrau Kapital und Dr. Marx