Für Frieden, soziale und demokratische Rechte

Unterstützt die Kandidatur der DKP mit eurer Unterschrift!

Formular runterladen, beidseitig ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an die DKP senden.

„Wir werden die Einzigen sein, die die Friedensfrage ganz konsequent in den Mittelpunkt stellen“, ist sich Patrik Köbele, Spitzenkandidat und Vorsitzender der DKP, sicher. Auch all diejenigen, die gegen die Abwälzung der Krisenlasten und Kriegskosten auf die kleinen Leute seien, müssten DKP wählen. Der dritte gewichtige Grund, seine Stimme den Kommunisten zu geben, sei der erschreckende Demokratieabbau und die Zunahme von Repressionen.

Auf Platz 2 steht die Bundesvorsitzende der SDAJ, Andrea Hornung. Gemeinsam mit Köbele führt sie die Liste der 43 Kandidatinnen und Kandidaten an. Damit auf dem Wahlschein im Juni das Kreuz auch bei der DKP gemacht werden kann, muss die DKP als nicht im EU-Parlament vertretene Partei jetzt 4.000 Unterstützer-Unterschriften sammeln.

Gerade vor dem Hintergrund des israelischen Völkermords in Gaza ist die Unterschrift für die DKP ein klares Zeichen für Frieden. Daneben ist sie ein Statement gegen die Politik der Ampelregierung. Sie ist Ausdruck des Widerstands gegen Hochrüstungspolitik und Wirtschaftskrieg. Für einen Austritt aus der NATO und Frieden mit Russland und China! Für Heizung, Brot und Frieden!

Unterstützen Sie die DKP mit Ihrer Unterschrift. Und vor allem: Werden Sie aktiv gegen diese Kriegskoalition!

Unterstützer-Unterschriften

Sie möchten die Deutsche Kommunistische Partei mit Ihrer Unterschrift unterstützen? So geht’s:

Sie müssen wahlberechtigt zur Wahl des EU-Parlaments sein. Das ist der Fall, wenn Sie einen Wohnsitz in der EU haben und am Wahltag, den 9. Juni 2024, mindestens 16 Jahre alt sind. Auch Menschen ohne festen Wohnsitz können sich im Wahlregister eintragen lassen und sind dann wahlberechtigt.

Beidseitig ausdrucken: Das amtliche Dokument hat zwei Seiten und ist nur dann gültig, wenn beide Seiten ausgedruckt sind. Die zweite Seite mit den Datenschutzhinweisen muss auf der Rückseite der ersten abgedruckt sein.

Das Formular bitte leserlich in Druckschrift ausfüllen.

Alle Felder im umrandeten Kasten auf der Vorderseite unterhalb der Überschrift „Unterstützungsunterschrift“ müssen ausgefüllt werden. Dazu gehören alle Vor- und Nachnamen laut Personalausweis/Reisepass.

Sie müssen eigenhändig unterschreiben. Alle anderen Felder können auch digital im PDF ausgefüllt werden.

Um die Beglaubigung des Dokuments kümmern wir uns.

Bitte schicken Sie das Formular bis zum 1. Februar 2024 per Post an die DKP:

DKP
Hoffnungstraße 18
45127 Essen

Falls Ihr Formular fehlerhaft ist, werden wir versuchen, Sie zu kontaktieren. Denn wir gehen davon aus, dass Ihnen Ihre Unterstützung unserer Kandidatur politisch wichtig ist.

Sammelbestellung von Papierformularen: Gerne können Formulare bei der DKP bestellt werden. Wir versenden ab 20 Formularen. Kontakt: pv@dkp.de

Fragen & Antworten

Habe ich die DKP gewählt, wenn ich das Formular ausfülle?

Nein! Mit der Unterschrift wird der DKP nur die Kandidatur ermöglicht. Wer der DKP eine Stimme geben möchte, muss beim eigentlichen Wahlgang sein Kreuz bei der DKP machen. Was uns sehr freuen würde.

Ich will mehrere Parteien mit einer Unterschrift die Kandidatur ermöglichen!

Das Wahlgesetz erlaubt es nicht, für mehrere Parteien Unterstützungsunterschriften zu leisten. Sollten Sie bereits eine Unterstützungsunterschrift für andere geleistet haben, kann das Amt ihre Unterschrift für die DKP nicht beglaubigen.

Per Post?

Das Formular muss der DKP im Original vorliegen. Fax oder Mail sind nicht zulässig.

Wo bleiben meine Daten?

Bei der DKP findet keine Datenerfassung statt. Notiert wird hier ausschließlich, wie viele Unterstützerformulare vorliegen. Alle Originaldokumente legt die DKP dann dem Bundeswahlamt vor.

Ich bin EU-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland, aber nicht deutscher Staatsbürger. Wie muss ich vorgehen?

Infos dazu sowie die nötigen Formulare stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.

Ich bin Deutscher Staatsbürger, lebe aber im Ausland.

Eine Unterstützungsunterschrift kann nur leisten, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist. Deutsche im Ausland, die nicht in Deutschland gemeldet sind, werden nicht automatisch in ein Wählerverzeichnis eingetragen. Wollen Auslandsdeutsche an Europawahlen teilnehmen, müssen sie vor jeder Wahl einen förmlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Sobald sie eingetragen sind, können sie problemlos eine Unterstützungsunterschrift für die DKP leisten. Infos hält das Bundeswahlamt bereit.

Interviews mit unseren Kandidaten

Auf Platz 3 der DKP-Liste kandidiert Manaf Saleh aus Bonn. Er wurde 1988 in Jordanien geboren und erzählt im UZ-Interview, warum er kandidiert – und warum die DKP die einzige Partei in Deutschland ist, die konsequent solidarisch mit Palästina ist.

Auf Platz 4 tritt Shabnam Shariatpanahi aus Duisburg an. Die Diplompädagogin argumentiert im UZ-Interview, weshalb das Bündnis Sahra Wagenknecht keine Alternative ist und berichtet von ihren Erfahrungen aus der politischen Arbeit im von Migranten und Armut geprägten Duisburg.



UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
Unsere Zeit