US-Truppen in Kiew

Mit einer der größten Militärparaden in ihrer Geschichte hat die Ukraine den Jahrestag ihrer Loslösung von der Sowjetunion gefeiert. „Wir brechen alle Verbindungen zum Russischen Imperium und der UdSSR ab und machen die Unabhängigkeit unumkehrbar“, sagte Präsident Pe­tro Poroschenko am Freitag in Kiew, während Kampfflugzeuge über das Stadtzentrum flogen, Panzer auffuhren und US-Soldaten durch Kiew paradierten. Bei der Parade wurde die Grußformel „Ruhm der Ukraine – Den Helden Ruhm“ der faschistischen „Organisation Ukrainischer Nationalisten“ (OUN) offiziell für die ukrainischen Streitkräfte eingeführt. Die OUN kollaborierte während des Zweiten Weltkriegs mit der faschistischen Wehrmacht.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"US-Truppen in Kiew", UZ vom 31. August 2018



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

    Vorherige

    Informationen 3. Tagung des Parteivorstandes 18./19. August 2018

    Wir schaffen es!

    Nächste