UZ-Pressefest verschoben

Der Parteivorstand der DKP hat am Wochenende beschlossen, das 21. UZ-Pressefest in das Jahr 2022 zu verschieben. „Es gibt schönere Beschlüsse, aber die Pandemiesituation lässt heute keine Aussage zu, ob das Fest wie geplant im August stattfinden kann“, erläuterte der Bundeskassierer der Partei, Klaus Leger. Das Risiko sei zu hoch, um an der Planung festzuhalten. Die Landesorganisationen der DKP sind nun aufgefordert, im Rahmen des Bundestagswahlkampfes kleinere, regionale Sommerfeste zu organisieren. „Wir brauchen gerade angesichts der Pandemie und der Einschränkungen, die uns allen zu schaffen machen, politische und auch emotionale Höhepunkte, kulturelle Erlebnisse und Ausstrahlung für die Partei“, so Leger. Weitere Berichte zur 4. Tagung des DKP-Parteivorstandes.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"UZ-Pressefest verschoben", UZ vom 29. Januar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.

    Vorherige

    MASCHen in Gefahr

    Trauer um Willi Gerns und Otto Marx

    Nächste