Wallerstein ist nicht Mekka

Im bayerischen Wallerstein sollte der Unternehmer Sener Sahin für die CSU als Bürgermeister kandidieren. Aber dann wurde der Gegenwind zu stark – offenkundig, weil Sahin Muslim ist. Er zog die Kandidatur zurück. Der CSU-Politiker Peter Gauweiler kommentierte gegenüber der „Neuen Zürcher Zeitung“ den Vorgang mit den Worten: „Ein CSU-Chef mit muslimischem Glauben ist so abwegig wie eine Pfarrstelle in Mekka.“

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Wallerstein ist nicht Mekka", UZ vom 10. Januar 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

Vorherige

Den Einfluss verstärken

Haltelinie für die Altenpflege

Nächste