Yahoo an Verizon verkauft

(lz)   

Das Telefonunternehmen Verizon kauft den Internet-Konzern Yahoo für 4,8 Mrd. Dollar. Beide Firmen haben ihren Sitz in den USA. Yahoo war 1994 gegründet worden und war damals eines der sehr erfolgreichen Unternehmen in der Internetbranche. Zeitweilig war das Unternehmen 125 Mrd. Dollar wert, verlor aber in den letzten Jahren laufend Marktanteile vor allem an den Suchmaschinen-Marktführer Google. 2008 wollte der Softwarekonzern Microsoft Yahoo übernehmen, wogegen sich das Unternehmen damals erfolgreich wehrte. Verizon betreibt ein Mobilfunknetz in den USA und hat kürzlich AOL, eine andere Internet-Größe vergangener Jahre, erworben.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Yahoo an Verizon verkauft", UZ vom 29. Juli 2016



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]