230 000 ­Kitaplätze fehlen

Nach einer Studie des deutschen ­Instituts für Wirtschaft fehlen bundesweit fast 230000 Betreuungsplätze in Kitas oder bei einer Tagesmutter für Kinder unter drei Jahren. Die Bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Rosemarie Hein, stellt fest, dass noch nicht einmal die Ausbauziele für August 2013 erreicht worden sind. Um die Betreuung zu garantieren, fehlen 76000 ausgebildete Fachkräfte. Obwohl die Eltern einen Rechtsanspruch darauf haben, gibt es damit für jedes zehnte Kind unter drei Jahren keinen Betreuungsplatz.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"230 000 ­Kitaplätze fehlen", UZ vom 6. Januar 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Vorherige

    Für 6 Prozent mehr mit sozialer Komponente

    Die Meinungsseite 9

    Nächste