Abgebrochen

Die Tarifverhandlungen für die rund 850.000 Beschäftigten am Bau wurden am 25. Juni abgebrochen. In der dritten Verhandlungsrunde trennten sich die IG BAU und die Arbeitgeberverbände, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sowie Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), ohne Ergebnis. Die IG BAU will nun die Verhandlungen für gescheitert erklären und eine Schlichtung anrufen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Abgebrochen", UZ vom 3. Juli 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.

Vorherige

Angriffe abgewehrt

Bayer muss entschädigen

Nächste

Das könnte sie auch interessieren