Anklage gegen RAZ

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat Anklage gegen zwei Mitglieder der sogenannten „Revolutionären Aktionszellen“ (RAZ) erhoben. Eine Frau und ein Mann sollen zwischen Dezember 2019 und Oktober 2020 Drohbriefe an Politiker, Behörden, Ministerien und Verkehrsverbünde im ganzen Bundesgebiet verschickt haben. Auch für Brandsätze vor der Zentrale der „Bundesagentur für Arbeit“ in Nürnberg und der Villa des Fleischfabrikanten Clemens Tönnies im Kreis Gütersloh sollen sie verantwortlich sein (siehe UZ vom 16. 9. 2020).

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Anklage gegen RAZ", UZ vom 12. März 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]