Attacke gegen China

NATO-Generalsekretär Stoltenberg hat schwere Vorwürfe gegen Peking erhoben. China versuche auch in NATO-Ländern die Kontrolle über kritische Infrastruktur zu erlangen, sagte er bei einer Diskussionsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und dem Thinktank Brookings Institution. Zugleich teile es nicht „die Werte der Bündnisstaaten“ und gehe hart gegen Andersdenkende und religiöse Minderheiten vor. Außerdem behindere das Land die Freiheit der Schifffahrt im Südchinesischen Meer und bedränge Nachbarn, behauptete Stoltenberg.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Attacke gegen China", UZ vom 11. Juni 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]