Auf Eis

Der VW-Konzern überprüft seine Pläne, in der türkischen Stadt Manisa bei Izmir eine Fabrik zu errichten. Geplant war die Investition von einer Milliarde Euro, dort sollten ab 2020 jährlich 300 000 Fahrzeuge produziert werden. Das Projekt sei durch den Angriff der türkischen Armee in Syrien gefährdet.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Auf Eis", UZ vom 18. Oktober 2019



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie den Baum aus.

Vorherige

50 Milliarden Euro für die Rüstung

FIR erinnert an den 75. Jahrestag der Befreiung Belgrads

Nächste

Das könnte sie auch interessieren