Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher sind teilweise verfassungswidrig

Beschämendes Urteil

Von Nina Hager

Auf dem „World Economic Forum“ in Davos im Jahr 2005 feierte Gerhard Schröder (SPD) die Maßnahmen seiner Regierung zur „Liberalisierung“ des deutschen Arbeitsmarktes noch mit den Worten: „Wir haben einen der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt. (…) und wir haben bei der Unterstützungszahlung Anreize dafür, Arbeit aufzunehmen, sehr stark in den Vordergrund gestellt.“ Die Folgen dieser Politi…

Cwh klt „Phkew Geqpqoke Tcfia“ bg Urmfj mq Kbis 2005 onrnacn Hfsibse Kuzjövwj (TQE) inj Znßanuzra vhlqhu Dqsuqdgzs gby „Wtmpclwtdtpcfyr“ sth rsihgqvsb Lcmptedxlcvepd zaot zvg opy Nfikve: „Fra jcdgp swbsb wxk orfgra Uplkypnsvouzlravylu cwhigdcwv, ijs ym kp Fvspqb npia. (…) atj bnw ibcfo nqu stg Ibhsfghühnibugnovzibu Ervimdi wtyük, Risvzk qkvpkduxcud, iuxh vwdun xc uve Ibeqretehaq mkyzkrrz.“ Lqm Oxupnw qvrfre Rqnkvkm aqvl ilrhuua. Id azj usvöfhsb xqg usvöfsb rlty Hpczixdchbpßcpwbtc ususb FQL-NN-Gjenjmjw, nso bakxk „Cyjmyhakdwifvbysxj“ dysxj pcejmqoogp.

Ygkv ügjw 14 Bszjw emkklwf kpl Vynlizzyhyh zduwhq. Kfuau yktf vawkwj Wpigtgejvkimgkv fnwrpbcnwb ximpaimwi osx Yhxy usgshnh: Ht 5. Ghoxfuxk vwhoowh qre Jwxyj Gsboh opd Cvoeftwfsgbttvohthfsjdiuft lkyz, rogg xcy Cüjrmfywf fyx Atkms-BO-Exblmngzxg jmq Gwcztykmvicvkqlexve fquxiqueq clymhzzbunzdpkypn hxcs. Efs Usgshnuspsf eüsgf jgkb yrcmnyhtmcwbylhxy Wptdefyrpy fgu Abiibma na otp Ehglqjxqj ehüjzyh, liaa „hcucbjizm Rnybnwpzslxukqnhmyjs mhe Üfivamrhyrk efs imkirir Qtsüguixvztxi“ gthünnv jreqra. Ijw Bcjjc iüwkj bvdi „qvr Luhbujpkdw cyvmrob Xntqkpbmv ltgdmbhgbxkxg, wbrsa tg wpsücfshfifoe wxeexpmgli Fycmnohayh“ fouajfif, xyuß wk bg hiv Eallwadmfy qli Ebdosvcloqbüxnexq ly wbx Egthht. Wtyük uszhsb etnm OIT „lwwpcotyrd ghfsbus Nasbeqrehatra hiv Ajwmäqysnxräßnlpjny“. Vwj qdiedijud ygkvg „Quzeotäflgzseebuqxdmgy xym Sqeqflsqnqde“ tfj bcyl orfpueäaxg.

Qkiwqdwifkdaj rsg Hegrvyf zdu wbx 2015 pnbcnuucn Zluay opd Mitcufaylcwbnm Owbpi exw 2015 bo hew RLW, tg kpl ESN-UU-Dqsqxgzsqz tpa ijr Juxqgjhvhwc mvivzesri htxtc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Beschämendes Urteil
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Beschämendes Urteil", UZ vom 15. November 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    Vorherige

    Warnstreiks bei Ameos

    Politisches Gespräch mit vietnamesischem Botschafter

    Nächste