Über die Autorin

Nina Hager (Jahrgang 1950), Prof. Dr., ist Wissenschaftsphilosophin und Journalistin

Hager studierte von 1969 bis 1973 Physik an der Humboldt-Universität in Berlin. Nach dem Abschluss als Diplom-Physikerin wechselte sie in das Zentralinstitut für Philosophie der Akademie der Wissenschaften der DDR und arbeite bis zur Schließung des Institutes Ende 1991 im Bereich philosophische Fragen der Wissenschaftsentwicklung. Sie promovierte 1976 und verteidigte ihre Habilitationsschrift im Jahr 1987. 1989 wurde sie zur Professorin ernannt. Von 1996 bis 2006 arbeitete sie in der Erwachsenenbildung, von 2006 bis 2016 im Parteivorstand der DKP sowie für die UZ, deren Chefredakteurin Hager von 2012 bis 2016 war.

Nina Hager trat 1968 in die SED, 1992 in die DKP ein, war seit 1996 Mitglied des Parteivorstandes und von 2000 bis 2015 stellvertretende Vorsitzende der DKP.

Hager ist Mitherausgeberin, Redaktionsmitglied und Autorin der Marxistischen Blätter, Mitglied der Marx-Engels-Stiftung und Mitglied der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin.

Beiträge von Nina Hager

Engels und die Dialektik der Natur

„Schmeicheln wir uns indes nicht so sehr
mit unseren Siegen über die Natur“

Die industrielle Revolution veränderte im 18. und 19. Jahrhundert grundlegend die Produktion und das Leben der Menschen. Wer diese Umbrüche verstehen will, muss sich auch …

Weiterlesen„Schmeicheln wir uns indes nicht so sehr
mit unseren Siegen über die Natur“

Vor der Tagung des Untersuchungsausschusses: Noch kann Finanzminister Olaf Scholz grinsen. (Foto: Achim Melde/Deutscher Bundestag)

Und Finanzminister Scholz hat „Erinnerungslücken“

„Größter Steuerraub der Geschichte“

Für Olaf Scholz wird es eng. Zunächst musste er sich am Mittwoch vergangener Woche – nach einer nichtöffentlichen Befragung des Vizekanzlers zu Cum-Ex im Finanzausschuss des …

Weiterlesen„Größter Steuerraub der Geschichte“

Friedrich Engels 1858

Friedrich Engels leistete einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung des Marxismus

Keine „zweite Violine“

Am 5. August jährte sich der Todestag von Friedrich Engels zum 125. Mal. Im November werden wir seinen 200. Geburtstag begehen. Artikel und Bücher sind über …

WeiterlesenKeine „zweite Violine“

Die kleinen grünen Männchen werden wohl nicht zu finden sein. (Foto: NASA HQ PHOTO / flickr.com / CC BY-NC-ND 2.0)

Ende Juli starteten Missionen aus den Arabischen Emiraten, China und den USA zum Mars

Run auf den roten Planeten

Wenn alles gut geht, dann erhält unser Nachbarplanet im Februar 2021 gleich „dreifachen“ Besuch. Das günstige „Startfenster“ für einen Flug zum Mars wurde in diesem …

WeiterlesenRun auf den roten Planeten

Schon wieder schneller, nur diesmal in der Medizin (Foto: History.com/Sovfoto)

Zweifel an Wirksamkeit und Verträglichkeit des russischen Anti-Corona-Impfstoffs

Berechtigte Kritik?

Als in der vorigen Woche Russlands Präsident Putin mitteilte, Russland verfüge bereits über einen wirksamen Impfstoff gegen Corona, war er sich der internationalen Aufmerksamkeit gewiss: …

WeiterlesenBerechtigte Kritik?

Protest in Rheda gegen die Zustände bei Tönnies am 20. Juli 2020 (Foto: Saskia Schäper)

Heil will die Lage der Beschäftigten verbessern

Fleischindustrie gegen Verbot von Werkverträgen

Die Situation der hierzulande in der Fleischindustrie Beschäftigen ist schon lange in der Kritik. Doch bislang hat sich nur wenig geändert. Als es im Mai …

WeiterlesenFleischindustrie gegen Verbot von Werkverträgen

Auf der Militärbasis Ramstein packen US-Soldaten die Reisebusse voll. (Foto: Ramstein U.S. Air Force photo/Senior Airman Caitlin O’Neil-McKeown)

US-Truppenabzug: Friedensbewegung fordert Konversionsfonds

Zivil umrüsten statt aufrüsten

Die USA haben aktuell angekündigt, 11.900 US-Soldaten aus Deutschland abzuziehen. Der Rest, unter anderem die Atomwaffen, soll aber bleiben. Die vom Abzug betroffenen Kommunen hoffen …

WeiterlesenZivil umrüsten statt aufrüsten

Die NASA-Astronauten Douglas Hurley und Robert Behnken. Für die Raumanzüge engagierte Elon Musk extra einen Designer, der sonst Kostüme für Superhelden-Filme entwirft.

Die Kommerzialisierung der Raumfahrt kommt voran

Die „Crew Dragon“ – ein Meilenstein?

Als am 30. Mai, neun Jahre nach dem letzten Space-Shuttle-Flug, vom Weltraumbahnhof Cap Canaveral auf Florida eine „Falcon-9“-Rakete mit der „Crew Dragon“ abhob, konnte Elon Musk …

WeiterlesenDie „Crew Dragon“ – ein Meilenstein?