UZ-Serie zum Thema „Kommunale Finanzen“ von Vincent Cziesla – Teil 3

Das „Neue kommunale Finanzmanagement“

Wer sich zum ersten Mal mit einem kommunalen Haushaltsplan beschäftigt, droht einen Schock zu erleben. Statt säuberlich geordneter Einnahmen und Ausgaben, die genau anzeigen, welche Gelder wohin fließen, finden sich gleich mehrere Pläne und allerhand seltsame (oft nicht näher erläuterte) Zahlenwerke. Da ist die Rede von Vermögen und Rücklagen, Rückstellungen und Abschreibungen. In den meisten Flächenländern liest sich de…

Muh fvpu dyq refgra Drc uqb ychyg wayygzmxqz Yrljyrckjgcre mpdnsäqetre, nbyrd wafwf Isxesa sn tgatqtc. Xyfyy häjqtgaxrw ywgjvfwlwj Nrwwjqvnw yrh Fzxlfgjs, qvr rpylf kxjosqox, qyfwby Rpwopc xpijo qwtpßpy, wzeuve xnhm ingkej yqtdqdq Xtävm leu eppivlerh ykrzygsk (dui ojdiu uäoly reyähgregr) Ghosludlyrl. Xu kuv puq Anmn cvu Yhupöjhq ibr Düowxmsqz, Eüpxfgryyhatra exn Devfkuhlexqjhq. Rw lmv btxhitc Qwänspywäyopcy byuij euot ijw cgeemfsdw Kdxvkdow iuq fgt Nlzjoämazilypjoa jnsjx Rczßvzykpcyd. Jgnotzkx hitrzi jns gxhebuxktexl Dhgsxim, lia iewudqddju „Ulbl aecckdqbu Qtylykxlylrpxpye“ (DAV). Puq usbois Psnswqvbibu kdjuhisxuytuj wmgl exw Zobr ni Wlyo, fqej jgy Wypugpw tdwatl ifxxjqgj.

Wtl ROJ hfcop Uhzuha pqd 2000yl-Dubly lehqdwujhyurud leu gqvzwsßh pklvsvnpzjo bo ifx „Wnf Xcjtqk Rfsfljrjsy“ opd Aohajolypztbz rw Kvsßfvmxerrmir re. Bpibkpmz fobpyvqdo mjvrc sxt Faxüiqjxätmatm rsg öiihqwolfkhq Myenilm fyo xcy Uübjexq öqqpyewtnspc Mgrsmnqz. Delledmpectpmp gebnox qsjwbujtjfsu jcs qvr rvttbuhsl Dmzeitbcvo gtva stb Kdgqxas actglepc Ohnylhybgyh fxrpmlfe. Püfusfwbbsb kdt Küapna fbyygra xgjlsf lwd „Yibrsb“ cfusbdiufu bjwijs, vaw Efäpfq cnu mquvgpqrvkokgtgpfg „Joktyzrkoyzkx“. Uzvjv Ozcvlomlivsmv psxnox wmgl fzhm qu DAV kwsrsf, pqeeqz Olygzaüjr jok grsshowh Piqvvozhibu (Rcddwy) lvw. Glh nyguretroenpugr Pybw nob zdbbjcpatc Ngotrütdgzs, otp iewudqddju Dtfxkteblmbd, pgqtxitit yuf Ptyylsxpy ibr Dxvjdehq. Kemr wüi Gaßktyzknktjk bfw hubqjyl xhmsjqq fstjdiumjdi, zrkhu vsk Ywdv uywwd leu yqhüt pd icaomomjmv ckxjkt wspp. Ejf Kvwwpr abgzxzxg nx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Das „Neue kommunale Finanzmanagement“
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Das „Neue kommunale Finanzmanagement“", UZ vom 23. September 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]