DB Zeitarbeit

|    Ausgabe vom 15. März 2019

Am 8. März wurden die Verhandlungen zur Einkommensrunde 2019 für die Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bei der DB Zeitarbeit GmbH abgeschlossen werden. Neben der Erhöhung der Entgelte in drei Stufen konnte auch die Einführung des EVG-Wahlmodells durchgesetzt werden. Der Abschluss beinhaltet unter anderem:
400 Euro Einmalzahlung für die Monate Januar bis April 2019, ab dem 1. Mai Erhöhung der Entgelte um 3,5 Prozent und eine weitere Erhöhung zum 1. Januar 2020.
Zum 1. Januar 2021 gilt die Wahlmöglichkeit, 2,6 Prozent Entgelterhöhung, 6 Tage mehr Urlaub für das Jahr oder eine Stunde Arbeitszeitverkürzung/Woche.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »DB Zeitarbeit«, UZ vom 15. März 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.