Versauter Urlaub

|    Ausgabe vom 4. Oktober 2019

Die im Zuge der Insolvenz von Thomas Cook um ihren Urlaub gebrachten Menschen werden ihre Zahlungen nicht voll zurückerstattet bekommen. Betroffen sind die verhinderten Urlauber, die zum Zeitpunkt des Insolvenzantrags ihre Reise noch nicht angetreten hatten. Nach Aussagen eines Versicherungssprechers reicht die Versicherungssumme nicht aus, um alle Ansprüche bedienen zu können.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Versauter Urlaub«, UZ vom 4. Oktober 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.