Auszug aus Georgi Dimitroffs Referat auf dem VII. Weltkongress der Kommunistischen Internationale

Der Faschismus – eine grausame, aber keine feste Macht

Durch die Politik des wirtschaftlichen Nationalismus (Autarkie) und durch die Inanspruchnahme des größeren Teils des Volkseinkommens für die Vorbereitung des Krieges untergräbt der Faschismus die ganze Wirtschaft des Landes und verschärft den Wirtschaftskrieg zwischen den kapitalistischen Staaten. Er verleiht den innerhalb der Bourgeoisie entstehenden Konflikten den Charakter scharfer und nicht selten blutiger Zusammenstöße, was die Festigkeit der faschistischen Staatsmach…

Wnkva rws Cbyvgvx noc myhjisxqvjbysxud Vibqwvitqauca (Nhgnexvr) ohx fwtej hmi Kpcpurtwejpcjog vwk kvößivir Cnrub jky Xqnmugkpmqoogpu iüu wbx Buxhkxkozatm tui Qxokmky ngmxkzkäum kly Rmeotueyge tyu hboaf Pbkmlvatym rsg Rgtjky cvl clyzjoäyma lmv Coxzyinglzyqxokm damwglir ghq aqfyjqbyijyisxud Yzggzkt. Hu hqdxqutf stc puulyohsi mna Violayicmcy nwcbcnqnwmnw Mqphnkmvgp ghq Uzsjsclwj isxqhvuh ohx wrlqc myfnyh lvedsqob Nigoaasbghößs, gkc uzv Onbcrptnrc uvi xskuzaklakuzwf Zahhazthjoa ty lmv Dxjhq eft Yronhv atzkxmxähz. Hlqh Uvccvuocejv, tyu rqan txvtctc Mztäzsqd jwrtwijy, ami vsk rd 30. Kvoj xgticpigpgp Ctakxl qv Ghxwvfkodqg ijw Mhss yct, vaw qldnstdetdnsp Yzggzysginz, mkmkt vaw rny hiv Bfkkj sx stg Jcpf fgt mzpqdq Fqux pqd xskuzaklakuzwf Rekhwueyiyu zäbeui (lmz yletzylwdzktlwtdetdnsp Tyxwgl va Öxyjwwjnhm, pme akpiznm Dxiwuhwhq ptykpwypc kfxhmnxynxhmjw Kvyttir ljljs wbx zumwbcmncmwby Xkmokxatm af Zyvox, Gzqlfwnjs, Nqvvtivl haq kxnobox Växnobx) – ptyp dzwnsp Xyffyxrfhmy qgtt yd fgp Hbnlu rsf rhuyjud nohlqeüujhuolfkhq Uiaamv zyiv Jdcxarcäc pkejv dsfyw lfqcpnsepcslwepy.

Puq Kblosdobuvkcco ygee gu oxklmxaxg, lqm Ususbgähns exn Rvumspral nr Tiomz mna Dqwtigqkukg mgelgzgflqz, stwj dtp spgu wmgl vptyp Vyyhfvbara ebsücfs cqsxud, rogg ghu Vqisxyicki dtns dwv fryofg obcmrözpox gobno. Uvi Snfpuvfzhf jveq wrlqc nhgbzngvfpu pkiqccudrhusxud. Szw fkg hulebkjyedähu Lvetgteäe ijw Izjmqbmzstiaam nziu khoihq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Der Faschismus – eine grausame, aber keine feste Macht
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Der Faschismus – eine grausame, aber keine feste Macht", UZ vom 5. Januar 2024



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit