Ein Tag gegen den Krieg

Am Tag der Annexion der DDR lädt der „Ostermarsch Rhein/Ruhr“ ein, an der NATO-Kommandozentrale im nordrhein-westfälischen Kalkar für ein friedliches Deutschland zu demonstrieren. Im Mittelpunkt stehen die Pläne der Bundesregierung, Kampfdrohnen für die Bundeswehr anzuschaffen. Am 3. Oktober beginnt die Demonstration um 12 Uhr vor der Von-Seydlitz-Kaserne (Römerstraße 122). Es sprechen Lühr Henken (Bundesausschuss Friedensratschlag), Martin Körbel-Landwehr (Personalratsvorsitzender Uniklinik Düsseldorf) und Jannik Berbalk (Aufstehen gegen Rassismus Kleve).

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ein Tag gegen den Krieg", UZ vom 1. Oktober 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]