Erfolg in Heidenheim

Reinhard Püschel (DKP) hat seinen Sitz im Stadtrat im baden-württembergischen Heidenheim verteidigt. „Mit 8.371 Stimmen (1,95 Prozent) hat die DKP zwar Stimmenverluste zu verzeichnen, doch wird sie auch in den kommenden fünf Jahren die Kommunalpolitik der Stadt auf der Ostalb aktiv mitgestalten. Im Jahr 2025 werden es satte 50 Jahre sein, in denen die DKP ununterbrochen mit mindestens einem, teilweise sogar mit zwei Abgeordneten im Stadtrat vertreten war“, wie die DKP Heidenheim in einer Presseerklärung mitteilte. Freude herrschte auch mit Blick auf den Fußball darüber, dass Heidenheim nach einem erfolgreichen Saisonabschluss „der einzige Bundesligastandort mit DKP-Stadtrat“ bleibe.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht allerdings Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher freuen wir uns, wenn Sie sich für ein Abonnement der UZ (als gedruckte Wochenzeitung und/oder in digitaler Vollversion) entscheiden. Sie können die UZ vorher 6 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Erfolg in Heidenheim", UZ vom 14. Juni 2024



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flagge.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit