Erneut verschoben

Die drei Tarifvertragsparteien, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe, haben am 21. April einvernehmlich vereinbart, den Beginn der diesjährigen Tarifrunde erneut zu verschieben. Der Auftakt der Verhandlungen wurde Corona-bedingt bereits im März aufgeschoben und soll nun am 19. Mai aufgenommen werden.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Erneut verschoben", UZ vom 1. Mai 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Vorherige

    Kurzarbeit steigt

    Monopolisierung in LKW-Branche

    Nächste