EU unterstützt Guaidó

Juan Guaidó bleibt für die Europäische Union Präsident der venezolanischen Nationalversammlung. Die EU unterstütze Juan Guaidó weiter voll, hieß es in einer Erklärung des Außenbeauftragten Josep Borrell. Am 26. Mai hatte das Oberste Gericht Venezuelas Luis Parra nach einer regulären Wahl im Plenum als Präsident der Nationalversammlung anerkannt. Die EU befand jedoch auch, dass der Prozess, der im Januar zu der Wahl Parras geführt hatte, nicht rechtmäßig gewesen sei.

Parra gehörte bis Dezember der Oppositionspartei „Primero Justicia“ an, die Teil des Bündnisses um Guaidó ist. Angeblich erfolgte seine Wahl im Kongressgebäude ohne das notwendige Quorum. Rund 100 Abgeordnete der Opposition hatten dann den selbsternannten „Übergangspräsidenten“ Guaidó als Parlamentschef wiedergewählt.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"EU unterstützt Guaidó", UZ vom 12. Juni 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.

Vorherige

Kein Interessenkonflikt?

Militärübung in Polen

Nächste

Das könnte sie auch interessieren