Ex-General wird Trumps Stabschef

Ein ehemaliger Vier-Sterne-General soll neuer Stabschef im Weißen Haus werden. USA-Präsident Donald Trump setzt John F. Kelly an eine der wichtigsten Schaltstellen der Macht im politischen Gefüge der USA. Der Ex-Marine löst Reince Priebus ab. Dem Vernehmen nach schätzt Kelly „Zucht und Ordnung“.

Mit der Ernennung Kellys erreichte der tobende Machtkampf im Weißen Haus einen vorläufigen Höhepunkt. Kelly sei ein „echter Star“ seiner Regierung, so Trump. Der 67-Jährige leitete zuletzt als erster Nicht-Zivilist das Ministerium für Heimatschutz (Homeland Security). Er ist ein knallharter Konservativer, kümmert sich um Einwanderung und Terrorabwehr. Er wird als „Falke der Grenzsicherung“ bezeichnet. Jahrzehnte hat er als Soldat gedient.

„Priebus ist ein guter Mann“, sagte Trump nach seiner Rückkehr aus New York vor Reportern. „Kelly wird einen fantastischen Job machen.“

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ex-General wird Trumps Stabschef", UZ vom 4. August 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit