Forderungspaket von sechs Prozent

Am 18. Januar beginnt die Tarifrunde des öffentlichen Dienstes der Länder. Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes haben ein Forderungspaket mit einem Gesamtvolumen von sechs Prozent geschnürt. Dabei geht es um die 2017 startende Tarifrunde für rund eine Million Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder – davon allein 200 000 angestellte Lehrkräfte.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Forderungspaket von sechs Prozent", UZ vom 6. Januar 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Vorherige

    Für 6 Prozent mehr mit sozialer Komponente

    Die Meinungsseite 9

    Nächste