Frauen stemmen Sorgearbeit

Weltweit sind 70 Prozent des Personals in sozialen und Pflegeberufen Frauen. Außerdem leisten sie im Schnitt dreimal so viel unbezahlte Sorgearbeit wie Männer. Da Frauen sich vermehrt um Kranke kümmern, sei es beruflich oder unbezahlt innerhalb der Familie, sind sie dem Virus stärker ausgesetzt und tragen ein hohes Infektionsrisiko, stellte das deutsche Komitee der „UN Women“, der Frauenorganisation der Vereinten Nationen, in einer Pressemitteilung klar.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Frauen stemmen Sorgearbeit", UZ vom 5. März 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Vorherige

    Verfassungsbeschwerde

    Armut per Maßnahme

    Nächste