Gedenken an Allende

Am 11. September legten DKP, SDAJ und Mitglieder des ehemaligen Chile-Solidaritätskomitees Kränze am am Salvador-Allende-Platz in Mörfelden-Walldorf nieder. Sie erinnerten an den Putsch am 11. September 1973, als die chilenischen Streitkräfte unter Augusto Pinochet mit Hilfe der USA den demokratisch gewählten Präsidenten Salvador Allende entmachteten.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht allerdings Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher freuen wir uns, wenn Sie sich für ein Abonnement der UZ (als gedruckte Wochenzeitung und/oder in digitaler Vollversion) entscheiden. Sie können die UZ vorher 6 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gedenken an Allende", UZ vom 18. September 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit